Menu
Start > Altenpflege > St. Pankratius Altenheim Iserlohn

Besuchsregelung ab 17. Dezember 2021

Gemäß den aktuell rechtlichen Vorgaben gelten folgende Besuchsregelungen:

Bewohner dürfen täglich zeitlich unbeschränkt Besuch erhalten, die Zahl der Besuchenden ist nicht begrenzt.

Hinsichtlich der Zahl der möglichen Besucherinnen und Besucher § 6 der CoronaSchVo gilt: Nicht immunisierte Personen dürfen höchstens zwei Personen eines weiteren Haushalts zu Besuch bekommen. Kinder bis 13 Jahren werden nicht mitgerechnet.

Nur getestete und symptomfreie Personen dürfen die Einrichtung betreten.

Getestete Personen sind Personen,

  • die über ein bescheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 24 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests verfügen oder
  • die über ein bescheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 48 Stunden zurückliegenden PCR-Tests von einem anerkannten Labor verfügen
  • Testzertifikate, die das Ergebnis eines digital überwachten Schnelltests bescheinigen, sind ungültig.

Hygiene- und Schutzmaßnahmen

  • Händehygiene, Abstand halten, Nies- und Hustenetikette
  • In der Einrichtung besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP-2 Schutzmaske. Für vollständig geimpfte oder genesene Besuchende kann die Maskenpflicht entfallen in der konkreten Besuchssituation in den Räumen der BewohnerInnen. Wir bitten ausdrücklich darum, auch hier freiwillig eine FFP-2 Atemschutzmaske zu tragen. Bei Zimmerbesuchen und Besuchen außerhalb der Einrichtung tragen BesucherInnen und BewohnerInnen die Verantwortung für die Einhaltung des Infektionsschutzes.
  • Abstandsgebot: Besucherinnen und Besucher haben zu allen anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten; dies gilt nicht gegenüber besuchten Personen, die über einen vollständigen Corona-Impfschutz verfügen, oder gegenüber den Personen, die mindestens eine medizinische Maske tragen.

Kern-Öffnungs-Zeiten: Montag bis Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Bei der Durchführung von PoC-Antigen-Schnelltestungen wird das St. Pankratius durch das Test- und Impfzentrum in Iserlohn unterstützt: Am Beginn der Fußgängerzone, Wermingser Str. 52 (vom St. Pankratius fußläufig 290 m)

Angeboten werden kostenlose Antigen-Tests, PCR-Tests und Impfungen.

Die Öffnungszeiten:

Montag – Samstag von 08.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag von 9.00 bis 14.00 Uhr

Testtermine können vorab gebucht werden.

Folgende Zeiten für Testungen bieten wir Ihnen zusätzlich in unserer Einrichtung an:

Montag 10.00 bis 11.30 Uhr
Mittwoch 10.00 bis 11.30 Uhr
Freitag 10.00 bis 11.30 Uhr
Sonntag 14.30 bis 16.00 Uhr

Die Testung bedarf einer telefonischen Terminabsprache

Pflegezentrum St. Pankratius, Iserlohn          Tel.: 02371 8249- 17

Falls Sie bei uns die angegebenen Testzeiten nicht wahrnehmen, besteht die Möglichkeit sich außerdem in einem der vielen öffentlichen Testzentren testen und den Nachweis über den negativen Test mitzubringen. Die Liste der Testzentren finden sie im Internet unter:

https://www.maerkischer-kreis.de/corona/schnelltests/info_buerger/index.php#3

Dies dient dem Schutz unserer Bewohner, unserer Mitarbeiter sowie unserer Besucher.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Download-Link zum Kurzscreening-Formular

 

St. Pankratius Altenheim Iserlohn

Adresse

 

Am Dicken Turm 19
58636 Iserlohn

Telefon (02371) 8249-0

Träger

St. Elisabeth gem. GmbH
Hochstr. 63
58638 Iserlohn

Gesellschafter

Henning Eichhorst M.A.
Geschäftsführer Henning Eichhorst M.A. E-Mail: h.eichhorst(at)kkimk.de
Franz-Josef-Rademacher
Leiter Fachbereich Altenpflege Franz-Josef-Rademacher E-Mail: f.rademacher(at)kkimk.de Telefon (02371) 7878-4409
Arnd Wiegmann
Heimleiter Arnd Wiegmann E-Mail: a.wiegmann(at)kkimk.de Telefon (02371) 8249-15
Markus Thomasky
Pflegedienstleiter Markus Thomasky E-Mail: m.thomasky(at)kkimk.de Telefon (02371) 8249-20

Das St. Pankratius Altenheim liegt „Am Dicken Turm 19“, inmitten der Innenstadt Iserlohns. Der große Wochenmarkt findet am Mittwoch und Samstag nahezu vor der Haustür statt. Sparkasse, Banken, Einkaufsmöglichkeiten, Apotheken und die verschiedensten Fachärzte sind in unmittelbarer Nachbarschaft zu finden.

Etwa 116 Bewohner werden rund um die Uhr von insgesamt 107 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut.