Menu

Innere Medizin
Bereich: Gastroenterologie

 

Notarztdienst

Die Teilnahme am ärztlichen Rettungsdienst der Stadt Menden wird begrüßt, die Ausbildung zum Notfallmediziner aktiv unterstützt.

Ärztliche Weiterbildung

  • komplette Weiterbildungsermächtigung Gastroenterologie
  • In regelmäßigen Abständen (14-tägig) finden ärztliche Fortbildungen im St. Vincenz-Krankenhaus Menden statt, die von der Ärztekammer Westfalen-Lippe zertifiziert werden.

 

Leistungszahlen

 Art der Untersuchung  Anzahl
Gastroskopie (Magenspiegelung)

 2.073

Coloskopie (Darmspiegelung)

 1.866

Polypektomie (Polypentfernung)

 237

Sigmoidoskopie (Dickdarmspiegelung)

 30

Proktoskopie (Enddarmspiegelung)

 662

Proktoskopie mit Rektoskopie

 30

Hämorrhoidensklerosierung
(Verödung v. Hämorrhoiden)

 635

Banding von Hämorrhoiden (Abbinden)

 5

ERCP
(Darstellung Bauchspeicheldrüsen- u.
Gallengänge)

 182

Papillotomie (Mündungserweiterung d. o.g. Gänge)

 86

Stenteinlage in den Ductus Choledochus (Gallengang)

 41

Konkrementextration mit Ballon
(Steinentfernung Gallengang)

 45

PEG-Anlage (Ernährungssonde Magen)

 55

PEJ-Anlage (Ernährungssonde Dünndarm)

 12

interventionelle Endoskopie (Argon-Beamer, Clipapplikation, Unterspritzung, Varizenligatur, Ballondilation, Bougierung)

 278

Leberpunktion

 42

Pleurapunktion (Lunge)

 44

Aszitespunktion (Bauch)

 50

Beckenkammerstanzbiopsie

 58

pH-Metrie (Säuremessung)

 45

H2-Atemtest

 70

Endosonographie (Innerer Ultraschall)

 123

Manometrie (zur Druckbestimmung
in Speiseröhre/ Darm)

 43

Einlage von Wallstents

 6