Menu

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Info’s zur Abteilung

Apparative Ausstattung

Die apparative Ausstrahlung findet sich auf dem neuesten Stand mit konventionellem intraoperativen Ultraschall, Doppler- und farbcodierter Duplexuntersuchungseinrichtung, intraoperative digitale Subtraktionsangiographie, Ultraschallscheren und Ultraschallskalpellen, Argon-Beamer, Neuromonitoring-Ausstattung.

Notarztdienst

Die ärztlichen Mitarbeiter nehmen am Rettungsdienst der Stadt Iserlohn teil.

Ärztliche Weiterbildung

  • Weiterbildung Common Trunk gemeinsam mit der Abteilung Unfallchirurgie und Orthopädie  im Haus
  • 24 Monate für die Facharztkompetenz Viszeralchirurgie
  • 12 Monate Zusatzweiterbildung Proktologie
  • Leitung der Tumorkonferenz Darmzentrum mit Weiterbildungspunkten pro Tumorkonferenz.