Menu
Start > Pflegefachschule > Ausbildungsgang Gesundheits- und Krankenpflegeassistent/in

Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten/in

Wie werde ich Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten/in

Neuer Kurs

Tätigkeitsbereiche der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz findet man in Krankenhäusern, Gesundheitszentren, ambulanten Pflegeeinrichtungen der Kurzzeitpflege und ambulanten sozialen Diensten. Auch in Altenwohn- und Pflegeeinrichtungen sowie Wohnheimen für Menschen mit Behinderungen ist der Einsatz von Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten gefragt, um den Alltag zu bewältigen.

Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten unterstützen examinierte Pflegefachkräfte. Sie übernehmen pflegerische Kernaufgaben ebenso wie hauswirtschaftliche Tätigkeiten im Rahmen der pflegerischen Versorgung. Im Vordergrund steht dabei eine zuverlässige Assistenz und die Durchführung von Pflegemaßnahmen, die von examinierten Pflegefachkräften festgelegt werden.

Die Betreuungsaufgaben beziehen sich auf Menschen in höherem Lebensalter mit chronischen Erkrankungen sowie behinderte Menschen aller Altersgruppen in stabilen Pflegesituationen.

Zugangsvoraussetzungen

  • die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs und
  • der Hauptschulabschluss
    oder eine gleichwertige Schulbildung
    oder eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Dauer und Struktur der Ausbildung

  • Die Ausbildung erfolgt gemäß der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Gesundheits- und Krankenpflegeassistentin und des Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten, (GesKrPflAssAPrV) vom 06.Oktober 2008.
  • Sie dauert ein Jahr und besteht aus theoretischem und praktischen Unterricht sowie der praktischen Ausbildung.

Theoretische Ausbildung

  • 500 Stunden Theorie im Rahmen der lernfeldorientierten Themengestaltung
    – Pflege von Menschen aller Altersgruppen
    – Berufliches und persönliches Selbstverständnis entwickeln
    – Beziehungen im Arbeitsumfeld aufnehmen
    – Veränderte Pflegesituationen wahrnehmen und adäquat reagieren

Praktische Ausbildung

  • mind.980 Stunden in den Bereichen Chirurgie, Innere Medizin und mind. 120 Stunden im Fachbereich ambulante Pflege

Einrichtungen der Katholischen Kliniken

  • St. Elisabeth Hospital, Iserlohn
  • St. Vincenz Krankenhaus, Menden
  • Pflegezentrum St. Aloysius, Iserlohn
  • St. Pankratius Altenheim, Iserlohn
  • St. Vincenz Altenheim, Menden
  • Seniorenwohnanlage St. Johannes, Balve

Externe Kooperationspartner

  • Katholisches Krankenhaus Hagen gem. GmbH
  • Caritassozialstationen Iserlohn und Menden
  • ApoCare, häusliche Krankenpflege GmbH, Iserlohn
  • MARA Das Team, Iserlohn
  • HELIOS Klinik, Hagen Ambrock
  • Krankenhaus Plettenberg
  • Seniorenzentrum, Plettenberg
  • Märkische Sozialstation e.V., Plettenberg
  • Pflegedienst Kerstin Liebeskind, Plettenberg

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns doch bitte Ihre Bewerbungsunterlagen:

  • ein Bewerbungsanschreiben
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • ein Lichtbild
  • Schulabschlusszeugnis oder bei noch nicht abgeschlossener Schulbildung ein aktuelles Zwischenzeugnis
  • Berufsabschlusszeugnis
  • Sonstige Abschlüsse / sonstige Praktikumsnachweise

an:

Fachschule für Gesundheits- und Krankenpflege
Schulleiter Michael Schäfer

Hochstr. 54 • 58638 Iserlohn
Tel.: 0 23 71 – 78 1281 (Sekretariat)

Kursbeginn

  • jeweils zum 01. August des Jahres
  • 1. März 2019

 

Achtung: Wir können Bewerbungen ausschließlich in schriftlicher Form entgegen nehmen. Bitte senden Sie uns keine Bewerbungen per E-Mail zu!