Menu
Start > Der Radio MK – Gesundheitstipp

Radio MK Gesundheitstipp: Folge 05 – Osteoporose

Osteoporose, kurz erklärt als Knochenschwund ist eine Krankheit, die vor allem im Alter auftritt. Dabei verändert sich die Struktur so, dass die Knochen immer leichter brechen. In unserem Gesundheitstipp hat Radio MK Reporterin Annika Jürgens mit Dr. Arnd Schmidt aus dem St. Vincenz Krankenhaus in Menden gesprochen.

 

Radio MK Gesundheitstipp: Folge 04 – Vorhofflimmern

Es ist die weltweit häufigste dauerhafte Herzrhythmusstörung bei Erwachsenen – Vorhofflimmern. Trotzdem wissen viele Betroffene nichts von ihrer Erkrankung, klagen aber über Herzrasen oder Abgeschlagenheit. Das ist aber gefährlich, weil im schlimmsten Fall kann es zu einem Schlaganfall kommen. RMK Reporterin Annika Jürgens hat in unserem Gesundheitstipp mit Dr. Axel Bühnemann aus dem St. Elisabeth Hospital in Iserlohn gesprochen.

 

Radio MK Gesundheitstipp: Folge 03 – Nierensteine

Jeden Tag kommen 4-5 Patienten ins St. Elisabeth Hospital in Iserlohn mit der Diagnose: Steine im Harntrakt. Wir kennen meistens nur Nierensteine, es gibt da aber noch viel mehr. Radio MK Reporterin Annika Jürgens hat sich in unserem Gesundheitstipp genauer mit dem Thema beschäftigt.

 

Radio MK Gesundheitstipp: Folge 02 – Multiple Sklerose

Es beginnt oft nur mit einem harmlosen Kribbeln im Fuß…. da denkt sich niemand was bei. Aber plötzlich, bleibt das Kribbeln. Patienten vermuten vielleicht einen eingeklemmten Nerv oder einen niedrigen Blutdruck. Es kann aber auch Multiple Sklerose sein. Besonders junge Frauen zwischen 20 und 40 Jahren sind betroffen. Radio MK Reporterin Annika Jürgens hat mit Dr. Heiko Rinsche aus dem St. Vincenz Krankenhaus in Menden über die Krankheit gesprochen.

 

Radio MK Gesundheitstipp: Folge 01 – Schilddrüse

Es ist einzigartig bei uns im Märkischen Kreis: Das Schilddrüsen-Zentrum der katholischen Kliniken in Iserlohn und Menden. Das Zentrum schließt sich zusammen aus dem St. Vincenz Krankenhaus Menden und dem St. Elisabeth Hospital Iserlohn. Zu beiden Standorten könnt ihr hingehen. Radio MK-Reporterin Annika Jürgens hat mit den beiden Chefärzten des Schilddrüsenzentrums gesprochen.