St. Vincenz Krankenhaus in Menden

St. Vincenz Krankehnhaus Menden

Das St. Vincenz Krankenhaus Menden verfügt über 177 Betten in 4 Fachabteilungen. Etwa 24.000 ambulante und stationäre Patienten werden pro Jahr behandelt. Etwa 400 Mitarbeiter/innen sind für Sie „rund um die Uhr im Einsatz“. Allein die Allgemein- und Viszeralchirurgische Klinik behandelt im Jahr etwa 3.000 ambulante und stationäre Patienten. Neben der Schlüssellochchirurgie, sind Eingriffe am Magen-Darmtrakt (Darmzentrum WDC), an der Schilddrüse und bei Bauchwandbrüchen (HERNIAMED) weitere Schwerpunkte. Im Rahmen des Refluxzentrums gibt es eine enge und strukturierte Zusammenarbeit zwischen Gastroenterologie und Viszeralchirurgie.

Möchten Sie mehr erfahren?
Dann füllen Sie einfach das Formular aus.

Die Behandlungen werden alle von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen, so dass keine zusätzlichen Kosten für Sie entstehen.


* Pflichtfelder